Druckverfahren

Druckverfahren
Expertenwissen über den Artikeldruck.

Sie haben sich bereits für einen bedruckbaren Werbeartikel aus dem umfangreichen Sortiment von Saalfrank entschieden und möchten ihn jetzt von uns in unserer hauseigenen Druckerei personalisieren lassen? Klasse! Um Ihnen dabei zu helfen, das Druckverfahren zu wählen, das am besten für Ihren Wunschartikel geeignet ist, finden Sie hier einige grundlegende Informationen.

Ob Ihre Werbebotschaft auf das gewünschte Werbegeschenk gedruckt, geätzt, graviert oder doch gestickt werden sollte, hängt im Wesentlichen vom Material des jeweiligen Artikels sowie der Beschaffenheit seiner Oberfläche ab: Ein Kugelschreiber aus Metall lässt sich zwar gravieren, aber nicht besticken, während eine Baumwoll-Cap bestickt, aber nicht graviert werden kann. Das Material schränkt also ein, welche Verfahren überhaupt in Betracht gezogen werden können. Sie sollten daher zuerst in Erfahrung bringen, woraus Ihr Wunschprodukt gefertigt wurde. Rufen Sie dazu einfach die Artikelseite des jeweiligen Produkts auf und lesen Sie die Artikelbeschreibung.

Sollten Sie auf Fragen oder Probleme stoßen, steht Ihnen unseres freundliches Service-Team unter der kostenlosen Hotline 0800 238 86 37 gerne zur Verfügung.

 

Ätzung
Ätzung

Die Ätzung bietet sich insbesondere für Werbemittel an, die aus Metall bestehen oder zumindest eine metallische Oberfläche besitzen. Hierzu wird eine Schablone in Form des gewünschten Motivs auf das Werbegeschenk aufgelegt und mit einer Ätzflüssigkeit benetzt. Dies ruft eine chemische Reaktion hervor, in Folge derer die metallische Oberfläche gezielt angegriffen wird. Übrig bleibt Ihr Motiv, das durch seine edle Optik und hohe Präzision überzeugt. Dank des gewählten Verfahrens erweisen sich geätzte Personalisierungen zudem als besonders langlebig und resistent gegen Abrieb sowie äußere Einflüsse. Für hochwertige Werbegeschenke, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen und lange Zeit Freude bereiten!

Bitte beachten Sie, dass beim Ätzen die Farbgebung Ihrer Werbebotschaft allein von der Materialbeschaffenheit des gewählten Giveaways abhängt. Die Farbe Ihres Logos oder Slogans ist daher leider nicht frei wählbar.

Digitaldruck
Digitaldruck

Beim Digitaldruck schicken wir Ihr Wunschmotiv in digitaler Form direkt vom Computer an die Druckmaschine. Diese kann im Anschluss sofort mit dem Bedrucken Ihrer Werbegeschenke beginnen - und das ganz ohne Schablone! Dies spart Zeit und bares Geld. Der Digitaldruck zählt daher zu den besonders schnellen und vergleichsweise günstigen Druckverfahren, und das selbst bei geringen Stückzahlen.

Der Digitaldruck empfiehlt sich insbesondere für solche Personalisierungen, bei denen mehrfarbige Logos, Fotos, Farbverläufe und Schattierungen mit sehr hoher Auflösung auf Ihre Streuartikel gedruckt werden sollen. Am Ende können Sie sich über einen bedruckten Werbeartikel mit gestochen scharfem Druck in Photoqualität freuen.

Einbrenndruck
Einbrenndruck

Haben Sie sich für einen Werbeartikel aus Keramik oder Porzellan entschieden, bietet es sich an, Ihre Werbebotschaft mittels des sogenannten Einbrenndrucks anbringen zu lassen. Dabei wird Ihr Logo oder Slogan zunächst mit einer Spezialtinte auf das gewünschte Produkt aufgetragen und anschließend in einem Wärmeofen erhitzt. Durch die extreme Hitze wird Ihr Motiv in die Oberfläche der keramischen bzw. porzellanenen Werbegeschenke dauerhaft eingebrannt. Das Ergebnis ist ein hochwertiges Give Away mit besonders langlebiger Personalisierung, das selbst den Waschgang in der Spülmaschine unbeschadet übersteht und Ihre individuelle Werbebotschaft lange Zeit transportieren kann.

Bitte berücksichtigen Sie, dass beim Einbrenndruck leichte Farbabweichungen technisch leider nicht zu vermeiden sind.

Lasergravur
Lasergravur

Ähnlich wie die Ätzung eignet sich auch die Lasergravur insbesondere für das Personalisieren von Werbegeschenken aus Metall bzw. mit metallischer Oberfläche. Beim Lasergravieren wird Ihr Wunschmotiv mit Hilfe eines intensiven Laserstrahls in die Oberfläche der Werbeartikel graviert. Dabei kann eine erstaunliche Feinheit und Detailtreue der Motive erzeugt werden, die dem lasergravierten Streuartikel eine besonders edle und hochwertige Optik verleihen. Zudem erweisen sich lasergravierte Personalisierungen als besonders langlebig und widerstandsfähig gegen externe Einflüsse.

Allerdings ergibt sich bei der Lasergravur derselbe Nachteil wie beim Ätzen: Da der Laser lediglich Material von der Oberfläche abtragen kann, hängt die Farbe des fertigen Motivs auch beim Lasergravieren einzig und allein von der Materialbeschaffenheit bzw. Farbgebung des jeweiligen gravierten Werbeartikels ab. Farbwünsche können daher bei der Lasergravur leider nicht berücksichtigt werden.

Offsetdruck
Offsetdruck

Auf den Offsetdruck greifen wir häufig dann zurück, wenn bedruckbare Streuartikel aus Papier mit einem Logo oder Slogan individualisiert werden sollen. Bei diesem indirekten Flachdruckverfahren wird Ihr Wunschmotiv mittels einer Walze auf das Werbegeschenk gedruckt statt wie gewöhnlich direkt von der Druckplatte. Dank des Offsetdrucks lassen sich sogar mehrfarbige Motive ohne qualitative Einbuße drucken. Falls Sie also einen Kalender oder ein Notizbuch als  Werbegeschenk an Ihre Kunden und Geschäftspartner verschenken möchten, sollten Sie in Betracht ziehen, diese mit Hilfe des Offsetdrucks personalisieren zu lassen.

Prägung
Prägung

Ist Ihre Wahl auf einen edlen Werbeartikel aus Leder gefallen, sollte sich auch die Anbringung Ihres persönlichen Motivs durch ein Höchstmaß an Exklusivität und Eleganz auszeichnen. Dieses lässt sich leicht durch das Verfahren der Prägung erreichen, bei dem Ihre Werbebotschaft mit hohem Druck und unter Zuhilfenahme eines Prägestempels in die Oberfläche Ihres Giveaways gedrückt wird. Die entstandene Vertiefung bringt mit ihrem reliefartigen Charakter das exquisite Material Ihres Werbegeschenks optimal zur Geltung. Die Farbe des geprägten Motivs resultiert dabei aus der Farbgebung des jeweiligen Artikels.

Wer möchte, lässt zusätzlich eine Farbfolie in Gold oder Silber aufbringen und verleiht seinem erlesenen Werbeartikel damit den letzten Schliff.

Siebdruck
Siebdruck

Der Siebdruck zählt zu den bekanntesten Druckverfahren im Bereich der Werbeartikel und Giveaways. Seinen guten Ruf verdankt er insbesondere der Tatsache, dass sich der Siebdruck auf zahlreichen Oberflächen und Materialien anwenden lässt – selbst auf Werbegeschenken mit gebogenen Flächen. Zudem kann die Dicke der aufgetragenen Farbschicht und damit auch die Farbbrillanz des gedruckten Motivs problemlos variiert werden.

Beim Siebdruck-Verfahren wird die Druckfarbe durch ein feinmaschiges Textilgewebe auf den jeweiligen Werbeartikel aufgetragen. Damit die Farbe nur auf die gewünschten Stellen gelangt, muss das Drucksieb vorher mit einer Schablone präpariert werden. Das Siebdrucken zählt daher zu den eher zeitintensiven Verfahren, auch wegen der relativ langsamen Druckgeschwindigkeit.

Stickerei
Stickerei

Besteht Ihr favorisiertes Werbegeschenk aus Textil, können Sie Ihre persönliche Werbebotschaft aufsticken lassen. Gestickte Personalisierungen auf T-Shirts, Jacken oder Mützen sind besonders langlebig und überzeugen durch ihre hochklassige und professionelle Optik. Anders als bei manchem Druckverfahren können Textilien, die mittels einer Stickerei individualisiert wurden, bedenkenlos in der Waschmaschine gereinigt werden, ohne dass Form oder Farbgebung des Motivs darunter leiden. Dies garantiert, dass sich Ihre Kunden und Geschäftspartner lange Zeit an ihrem exklusiven Werbegeschenk erfreuen können, und sorgt gleichzeitig für einen besonders nachhaltigen Werbeeffekt!

Als nachteilig erweist sich allerdings der hohe Zeitaufwand, der beim Besticken eines textilen Giveaways anfällt und sich deutlich in den Produktionskosten niederschlägt.

Tampondruck
Tampondruck

Beim Tampondruck, einem indirekten Druckverfahren, wird Ihre individuelle Werbebotschaft mittels eines sogenannten Tampons auf den Werbeartikel gedruckt. Der Tampon fungiert dabei als Stempel und passt sich dank seiner enormen Verformbarkeit selbst an komplexe Oberflächenstrukturen optimal an. Der Tampondruck eignet sich daher insbesondere für das Personalisieren von Streuartikeln mit runder oder gewölbter Fläche. Auch das Bedrucken von Giveaways aus Kunststoff kann mit diesem Verfahren bestmöglich bewerkstelligt werden. Nicht ohne Grund betrachten viele den Tampondruck als wichtigstes Druckverfahren zur Personalisierung von Kugelschreibern.

Textildruck
Textildruck

Der Textildruck fungiert als Sammelbegriff für alle Druckverfahren, mittels derer textile Werbegeschenke und Streuartikel mit einem Logo oder Slogan individuell gestaltet werden können.

Wenn Sie Ihren favorisierten Werbeartikel nicht bedrucken lassen möchten, kann Ihre persönliche Werbebotschaft alternativ aufgestickt werden.